Gnathologie und Funktionsanalyse


Die "Lehre vom Kiefer" (Gnathologie) betrachtet das Kauorgan in seiner Gesamtheit.

Dabei wird besonderer Wert auf ein optimales Zusammenspiel von Muskulatur, Bißlage und dem Zahnhalteapparat gelegt.
Insbesondere vor größeren Wiederherstellungsmaßnahmen und Zahnersatz ist eine aufwändige Diagnostik notwendig, um optimale Ergebnisse zu gewährleisten.


Funktionsanalyse

Wir führen in unserer Praxis die Funktionsanalyse, welche zeitintensive zahnärztliche und zahntechnische Leistungen (z.B. besondere Techniken zur Biss- und Abdrucknahme) beinhaltet, auf Wunsch durch.

Dabei arbeiten wir nach dem ganzheitlichen Konzept:

Das Kausystem ist wie ein fein aufeinander abgestimmtes Uhrwerk. Wenn ein Teil nicht richtig mit dem anderen abgestimmt ist, hat das sichtbaren Einfluss auf den Gesichtsausdruck und dem gesamten Körper. Es kann zu Schmerzen in entfernten Körperteilen kommen, bis hin zu Muskelverspannungen und Schmerzen in Hals, Rücken, Schultern und dem Lendenbereich..

Wir nutzen die Funktionstherapie auch, um Verspannungen in der Kaumuskulatur und im Nacken entgegenzuwirken.

So können sich Funktionsstörungen äußern:

#39971336 © CLIPAREA.com - Fotolia.com

Die Ursachen können vielfältig sein,z.B.:


Nach einer Vorbehandlung, mittels einer speziellen Aufbißschiene, sollte die endgültige Versorgung der Zähne die Rückkehr der Schmerzen ausschließen.

Die Kosten für solche gnathologischen Messungen und deren Auswertungen werden von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Es gibt aber Zusatzversicherungen, die je nach Tarif, diese Kosten erstatten. Bei Privatkassen hängt die Erstattung auch von dem Tarif, des Versicherten, ab.


Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen detaillierte Informationen? Bitte zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch oder per E-Mail.

030/391 79 78

praxis.mit.biss@gmx.de

#14498326 © studiogriffon.com - Fotolia.com

Die Behandlung von bestehenden Funktionsstörungen muss individuell ganzheitlich abgestimmt werden und ist wichtiger Bestandteil des langfristigen Erhalts der Zähne und der allgemeinen Gesundheit. 

Durch die Funktionsanalyse lässt sich abklären, ob bei einem Patienten funktionelle Störungen vorliegen.

Zurück Nach oben (übergeordnet)